Jaap de Jonge, 18. Mai bis 30. Juni 2018

Vorankündigung zu unserer nächsten Ausstellung – Jaap de Jonge kehrt im Mai in unsere Galerie zurück.

Zuvor machen wir eine kleine Frühlingspause; bis zum 17. Mai 2018 bleibt unsere Galerie geschlossen. 

Jaap de Jonge *1949

Studium der niederländischen Sprache und Literaturwissenschaften an der Rijksuniversiteit Groningen (Niederlande). Seit 2005 als Fotograf tätig im Bereich der Kunstfotografie.
Wohnt und arbeitet in Anloo, einem kleinen Dorf im Norden der Niederlande.

Neben der „normalen“ Kunstfotografie besteht Jaaps Fotoarbeit hauptsächlich aus Bildern von Männern (Dutch Male Art). Seit Jahrhunderten werden Männer oft als starke und mächtige Figuren dargestellt. Dies ist das traditionelle Bild, das im Allgemeinen einer heterosexuellen Gesellschaft entspricht. Aber da ist noch eine andere Seite: Verwundbarkeit. Der verletzliche Mann provoziert oft Emotionen, die erkennbar sind, die wir aber bei „echten“ Männern nicht wirklich sehen wollen…

> Rückblick auf die Ausstellung 2017

Jaap de Jonge Man and Appearance 2018 bei maia zinc in Berlin