yoga trifft kunst

Eine Idee, die bereits in unseren Kunstprojekten im Ausland realisiert wurde, findet nun in Berlin-Schöneberg statt „Yoga trifft Kunst“.
in einem projektraum, der die für eine Yoga-Praxis benötigte Energie reflektiert.
Schichten des Bewusstseins entfalten, mit dem Blick nach innen gerichtet; treffen sich künstler zum Yoga im mz-Projektraum und danken den 24 teilnehmern, die an unseren Workshops mit yoav shamash, Yoga lehrer und schriftsteller aus jaffa –
20 + 21.01.2017 so intensiv teilgenommen haben.
„sei dir Immer zwei entgegengesetzer Richtungen bewusst, die miteinander verbunden werden“
um dich aufwärts zu bewegen, bewege dich abwärts , um dich nach vorne zu bewegen, verlagere nach hinten…wenn du dich ausdehnen möchtest, komme aus dem innersten. in entgegengesetzten Richtungen zu denken und sie zu verbinden.
wie im Falle einer Kette, die im Raum schwebt, berühren sich die Ringe niemals, die Zeit ist relevant, wie wir Einatmen und ausatmen, mal länger manchmal kürzer ….