Schnappschüsse

Liebe Kunstfreunde,

Ich möchte mich hiermit herzlichst bei euch bedanken dass Ihr trotz des heftigen Schneefalls am 7. Januar so zahlreich erschienen seid.

Merits Werke könnt Ihr weiterhin in aller Ruhe in der Galerie (von mi-fr von 13h-19h und sa von 11h-16h) besichtigen.

Auf ein baldiges Wiedersehen in Schöneberg freut sich das mz project room Team.

Photos: Kalle Kruggel, Matthias Mundel

merit fakler „zwischen zeitlich“ vom 7.1.-11.2.2017

merit fakler

Videomalerei – Zwischenberichte einer Reise in die Zukunft

Als Videokünstlerin und Bühnenbildnerin verbindet Merit Fakler zwei Welten. In einer Zeit, in der alles immer schneller wird – insbesondere auch im medialen Bereich – schafft sie paradoxerweise mit ihrer Videokunst Refugien für Entspannung und Reflektion. In ihrer ganz eigenen Bildsprache kreiert sie mit selbstgedrehtem Filmmaterial farbintensive, sich ständig verwandelnde Bildwelten, meditative Sehfahrten, die auf eigenartige Weise mit den Themen des Zeitgeschehens verknüpft sind. Blickwelten, die sich auflösen. Überlagerungen, die erstaunen. Veränderte Landschaften, rauschende Fahrten, repetitive Körperübungen, Schwarmverhalten.

www.merit-fakler.de

merit fakler mz project room 2017